Ilha de Tavira

Insel der Ria Formosa gegenüber Tavira

Die Tavira vorgelagerte Insel Ilha de Tavira gehört zu den Inseln der Ria Formosa, die zusammen mit dem dahinter liegenden Lagunensystem diese einmalige Kultur- und Naturlandschaft der Algarve zwischen Faro und Tavira bilden.

Die Ilha de Tavira erstreckt sich von Luz de Tavira der Küste entlang bis nach Tavira. Der bekannteste Strand Praia do Barril liegt in der Mitte der Insel. Der Weg dorthin führt über eine Pontonbrücke von der Ferienhaussiedlung Pedras d’el Rei und dann anschließend zu Fuß oder mit einer im Pendelverkehr fahrenden kleinen Bahn 1 km quer über die Insel. In den ehemaligen Lagerhäusern der Fischer sind die Einrichtungen für den Fremdenverkehr untergebracht, und unweit des Strandes legen eine Reihe von Ankern Zeugnis ab von der Zeit des Tunfischfangs, bei dem die Anker zur Befestigung der Netze am Meeresgrund verwendet wurden.

Weiter nach Osten wird die Insel immer schmaler, der nur 50 m breite Strand Praia da St. Luzia gegenüber der Ortschaft Santa Luzia wird deshalb auch Praia da Terra Estreita (schmales Land) genannt.

Der Stadtstrand von Tavira, Praia da Ilha de Tavira, am östlichen Ende der Insel liegt gegenüber der Flussmündung des Gilão und kann vom Kai Quatro Aguas in Tavira mit der Fähre erreicht werden. Am Weg von der  Anlegestelle zum Strand liegt der Campingplatz  Parque de Campismo da Ilha de Tavira.

Am äußersten westlichen Ender der Insel gibt es dann noch einen offiziellen FKK-Strand, den Praia da Homem Nu.

Unterkunft In der Nähe
Vila Galé Albacora Vila Galé Albacora
Wetter Tavira
Unsere Empfehlungen
Werbung